Der Innradweg auf einen Blick

Bild 38 Radler Hängebrücke© Passau Tourismus

Vom Ursprung des Flusses am Maloja Pass in der Schweiz bis zur Mündung in die Donau in Deutschland sind es rund 520 Kilometer. Die abwechslungsreiche Radreise quer durch die Alpen mit insgesamt nur 1.500 Meter Höhenunterschied ist in nahezu all seinen Abschnitten durchaus familientauglich. Die Dreitausender im Blick, geht es mit leichtem Gefälle durch das Engadin.

Ab Tirol verläuft die Route größtenteils eben und uferbegleitend bis nach Passau. Zwischen St. Moritz und Martina sind Schilder der Radroute 6 (der Graubünden Route) vorhanden. Der Tiroler Teil ist durchgehend mit grün-gelben „Innradweg“ Schildern gekennzeichnet. In Bayern orientiert  man  sich  an  den  ADFC  Schildern  mit  Innradweg-Logo  und  in  Österreich  an  der grün-weißen R3-Beschilderung.