Region Tirol

Eingebettet in eine faszinierende Bergwelt begeistert Tirol mit machtvollen und sanften Naturerlebnissen zugleich. Zahlreiche, bekannte Städte zeugen von der Geschichte Tirols.

Bild 4 NF_DSC4140_KL

Tirol

Da ist zum Beispiel Landeck, der alte Gerichtssitz der Grafen. Oder Hall, die Salz- und Münzstadt mit ihren stolzen Türmen und Schwaz, die Silberstadt mit dem Schaubergwerk. Kufstein, die Perle am Inn, mit der mächtigen Festung. Die Landeshauptstadt Innsbruck, die Alpenmetropole, verzaubert mit ihren historischen Schätzen ebenso wie mit ihren sehenswerten modernen Bauwerken. Feinschmecker freuen sich über die alpine Hausmannskost und die Tiroler Wirtshäuser garantieren Spezialitäten entlang des Radweges.

Tirol Info
Maria-Theresien-Straße 55
A-6020 Innsbruck
T: +43 (0)512 7272-0
E-Mail

Tiroler Oberland Tourismus Trekkingrad Markus Anne Pfunds Altfinstermünz Video 15.07.2013

Tiroler Oberland

Das Tiroler Oberland mit seinen drei Hauptorten Ried, Prutz und Pfunds ist pure Urlaubsvielfalt. Das breite Erholungs-, Outdoor- und Activity-Angebot sowie die zentrale, alpine Lage am grünen Inn bieten der ganzen Familie einen unvergesslichen Tiroler Bergsommer. Das Motto „Ein Tal. Tausend Möglichkeiten.“ hat nirgendwo mehr Gültigkeit als hier.

Tourismusverband Tiroler Oberland
Kirchplatz 48
A-6531 Ried
T: +43 (0)50 225 100
E-Mail

Bild 6 Tirolwest4_TVB TirolWest_Daniel Zangerl

Tirol West

Die Urlaubsregion Tirol West mit den Orten Landeck, Zams, Fließ, Tobadill, Grins und Stanz zählt durch die ideale geografische Lage, zahlreichen Radtouren und professionellen Radpartnern vor Ort zu den besten Radregionen Tirols. Hier präsentiert sich dem Biker eine Tourenvielfalt wie nirgends wo sonst. Hin- und Rückfahrt verlaufen meistens auf unterschiedlichen Strecken. Dabei kommt man in den Genuss von perfekt gepflegten Straßen und Landschaften sowie zahlreichen ausgewiesenen Radstrecken.

Tourismusverband TirolWest
Hauptplatz 6
A-6511 Zams
T: +43 (0) 5442 65600
E-Mail

Bild 7 Imst2_Ferienregion Imst

Imst

Vom gemütlichen Genussradeln über unterhaltsames E-Biken bis zu herausfordernden Mountainbike-Touren ist am Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte alles möglich. Die abwechslungsreiche Landschaft ist dabei die schönste Tourenbegleiterin.

Tourismusregion Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte
A-6414 Mieming
A-6416 Obsteig
A-6410 Telfs
T: +43 (0) 5262 62245
E-Mail

Bild 8 Sonnenplateau1_Innsbruck Tourismus

Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte

In der Ferienregion, inmitten der Tiroler Alpen, sitzt man auf 260 km bestens beschilderten Strecken immer fest im Sattel. Familien, Mountainbiker und Elektroradler treten auf den unterschiedlichsten Wegen genüsslich ins Vergnügen, sportliche Rennradler lassen im Inntal die Berge seitlich an sich vorbeiflitzen.

Imst Tourismus
Johannesplatz 4, A-6460 Imst
T: +43 (0) 5412 6910 0
E-Mail

Bild 9 Ötztal Tourismus1_Bernd Ritschel

Ötztal

Der Hotspot der Alpen verschreibt sich dem ultimativen BikeErlebnis für Jedermann. Das Ötztal ist eine der bekanntesten Raddestinationen in den Alpen. Klassiker, wie der Ötztaler Radmarathon oder die „Schnitzeljagd“ – locken seit vielen Jahren Radfans an. Seit 2015 beweist Sölden mit dem Flow Trail „Teäre Line“ das richtige Gespür für Biker, die bergab zuhause sind.

Ötztal Tourismus
Gemeindestrasse 4, A-6450 Sölden
T: +43 (0) 57200
E-Mail

Bild 10 Innsbruck Tourismus7_Innsbruck Tourismus

Innsbruck

Radfahren in der Region: Innsbruck und seine Feriendörfer bieten abwechslungsreiche Radwege und Mountainbiketouren für Familien, Sportler und gemütliche Radfahrer. Anspruchsvolle Wege auf die Berge ringsum fordern Mountainbiker. Wer lieber gemütlich radelt, wählt ebene Radstrecken wie den Genuss.Radweg. Viele Shops bieten Leihräder und E-Bikes an. Mit letzterem bezwingen auch Sportmuffel die eine oder andere Anhöhe. Leihräder sind auch für die Stadtbesichtigung perfekt. Mit dem günstigen „Stadtrad“ entdeckt man Innsbruck und seine Umgebung ganz einfach auf zwei Rädern. Und ohne lange Fußmärsche.

Innsbruck Tourismus
Burggraben 3
A-6021 Innsbruck
T: +43 (0) 512 59 850
E-Mail

Bild 11 HallWattensKristallwelten_TVBHallWattens

Hall-Wattens

Die Region bietet zehn malerische Dörfer ( Absam, Baumkirchen, Fritzens, Gnadenwald, Mils, Thaur, Tulfes, Volders, Wattenberg, Wattens ) und mit Hall in Tirol eine der schönsten Städte Österreichs.

Natur und Kultur, Tradition und Moderne, städtisches Flair und ländliche Beschaulichkeit bieten spannende Gegensätze und unerwartete Symbiosen. Der Innradweg ist hier durch eine leichte Streckenführung geprägt, ohne wesentliche Anstiege und sehr familienfreundlich.

Tourismusverband Region Hall-Wattens
Unterer Stadtplatz 19
A-6060 Hall in Tirol
T.: +43 (0) 5223 45544-0
E-Mail

Bild 12 Silberregion K

Silberregion Karwendel

Das Karwendel, das vorgelagerte Inntal und die Tuxer Alpen im Süden bilden eine Ferienregion, die wie geschaffen ist für Entdeckungsreisen. In der Silberregion Karwendel ist man stolz auf die Naturschätze, das traditionelle Handwerk und eine authentische Küche. Das „echt Tirolerische“ des Landstrichs bringt  den Gästen mehr „echte“ Urlaubs- und Lebensqualität.

Tourismusverband Silberregion Karwendel
Münchnerstraße 11
A-6130 Schwaz
T: +43 (0) 5242 63240
E-Mail

Bild 13 radfahren-am-achensee2

Achensee

Der größte See Tirols erstreckt sich wie ein Fjord zwischen den Gipfeln von Rofan- und Karwendelgebirge. Hier genießen Urlauber intakte Natur und landschaftliche Schönheit in Kombination mit echter Tiroler Gastfreundschaft. Rund um den See finden Anfänger, Fortgeschrittene und Cracks rund 250 Kilometer an abwechslungsreichen Touren, Trails und garantiert traumhafte Ausblicken.

Achensee Tourismus
Im Rathaus 387
A-6215 Achenkirch
T: +43(0) 5246 5300-0
E-Mail

Bild 14 Zilleetral1_Strass im Zillertal_KlausKnapp

Erste Ferienregion im Zillertal

Das Urlaubsparadies Erste Ferienregion im Zillertal umfasst 12 idyllische Orte, jeder mit eigenem lieblichen Charakter, die einen unvergesslichen Sommerurlaub mit der Familie im Zillertal garantieren. Die Region Fügen-Kaltenbach ist bei Erholungssuchenden und Aktivsportlern gleichermaßen für ihren Abwechslungsreichtum beliebt. Dank der günstigen Lage im vorderen Zillertal eröffnen sich über 800 km ausgezeichneten Mountainbike- und Fahrrad-Routen.

Tourismusverband Erste Ferienregion im Zillertal
Hauptstraße 54
A-6263 Fügen
T: +43 (0) 5288 62262
E-Mail

Ort: Rattenberg

Alpbachtal Seenland

Eingebettet von den schroffen Bergen des Rofangebirges und den grünen Grasbergen der Kitzbüheler

Alpen liegt die Ferienregion Alpbachtal Seenland mitten im Herzen Tirols. Nur hier kann man an einem Tag auf hohe Gipfel steigen und anschließend Geist und Körper von den sanften Wellen eines

Badesees, wie dem Reintalersee, schaukeln lassen. Man spaziert durch das Bergdorf Alpbach, das als „schönstes Dorf Österreichs“ oder auch durch das Forum Alpbach bekannt ist. Oder man besucht die historische Kleinstadt Rattenberg, die seit Jahrhunderten für ihre hochwertige Glasverarbeitung berühmt ist.

Alpbachtal Seenland Tourismus
Zentrum 1
A-6233 Kramsach
T: +43 (0) 5337 21200
E-Mail

Bild 16 HoheSalve1_Albin Niederstrasser

Kitzbüheler Alpen – Hohe Salve

Der Aufenthalt in der Ferienregion Hohe Salve in den Kitzbüheler Alpen macht so richtig Spaß. Die herrliche Tiroler Bergwelt und ein großes Freizeitangebot für Familien und aktive Genussurlauber zeichnen die Orte Hopfgarten, Itter, Kelchsau, Wörgl, Kirchbichl, Angath, Angerberg und Mariastein aus. Egal ob Profi, Hobbysportler oder Radfamilie: Die Kitzbüheler Alpen sind seit Jahrzehnten eine fixe Etappe für Straßenfahrer ebenso wie für Mountainbiker, E-Biker und auch für E-Rennradfahrer.

Tourismusverband Kitzbüheler Alpen – Hohe Salve
Innsbrucker Straße 1
A-6300 Wörgl
T: +43 (0) 57507 7000
E-Mail

Ort: Kufstein

Kufstein

Das Ferienlands Kufstein, bestehend aus acht idyllischen Dörfern und der Festungsstadt Kufstein, lässt sich auf viele unterschiedliche Arten erleben: Ein ganz besonderes Erlebnis verspricht stets eine Tour auf zwei Rädern. Aktiv mit dem Fahrrad über Stock und Stein, durch Täler und auf Berge – DAS ist die vollkommene Kombination aus Sport und Naturerlebnis. Über 220 km markierte Radwege, 20 exakt gemessene Rennradtouren und flotte E-Bike-Routen wollen erradelt werden.

Tourismusverband Ferienland Kufstein
Unterer Stadtplatz 8
A-6330 Kufstein
T:+43 (0)5372 62207
E-Mail